Zurück zum Deutschland Forum

REICHTUM… ein Reizthema….

Veröffentlicht in Deutschland Forum

-Reiche Menschen glauben: Ich gestalte mein Leben selbst.
Arme Menschen glauben: Leben ist etwas, das mir zustößt.

-Reiche Menschen befassen sich mit Geld, um zu gewinnen!
Arme Menschen befassen sich mit Geld, um nicht zu verlieren.

-Reiche Menschen sind ganz und gar dem Reichtum verpflichtet.
Arme Menschen hoffen lediglich irgendwann reich sein.

-Reiche Menschen denken im großen Maßstab.
Arme Menschen denken im kleinen Maßstab.

-Reiche Menschen konzentrieren sich auf Chancen.
Arme Menschen konzentrieren sich auf Probleme & Hindernisse.

-Reiche Menschen bewundern andere reiche und erfolgreiche Menschen.
Arme Menschen grollen reichen und erfolgreichen Menschen.

-Reiche Menschen verkehren mit positiven, erfolgreichen Menschen.
Arme Menschen verkehren mit negativen und erfolglosen Menschen.

-Reiche Menschen sind bereit, für sich selbst und ihren Wert zu werben.
Arme Menschen denken schlecht über Werbung und Verkauf.

-Reiche Menschen beherrschen ihre Probleme.
Arme Menschen werden von ihren Problemen beherrscht.

-Reiche Menschen sind ausgezeichnete Empfänger.
Arme Menschen sind schlechte Empfänger und lehnen alles (Neue) ab.

GN24

Von T. Harv Eker

Gehen Sie zu Gelöschter Nutzers Profil

  • Gehen Sie zu Gianpiero Moros Profil

    MEin persönlicher Standpunkt

    Aufgegeben von  Gianpiero Moro in Deutschland Forum  

    Reiche Menschen glauben: Ich gestalte mein Leben selbst.
    Arme Menschen glauben: Leben ist etwas, das mir zustößt.

    jain Es mag vom Fall zu Fall anders sein

    -Reiche Menschen befassen sich mit Geld, um zu gewinnen!
    Arme Menschen befassen sich mit Geld, um nicht zu verlieren.

    Richtig, es liegt aber an der menge des verfügbares Geldes, und nicht etwa aus einer genetischen Veranlagung wie hier unterschwellig angedeutet wird.

    -Reiche Menschen sind ganz und gar dem Reichtum verpflichtet.
    Arme Menschen hoffen lediglich irgendwann reich sein.

    Stimmt, oder sollen sie etwa auch den Traum eines besseren Leben aufgeben?

    -Reiche Menschen denken im großen Maßstab.
    Arme Menschen denken im kleinen Maßstab.

    Ohne Kommentar, einfach eine Wiederholung von punkt 2

    -Reiche Menschen konzentrieren sich auf Chancen.
    Arme Menschen konzentrieren sich auf Probleme & Hindernisse.

    Falsch, wenn mann keine existenziellen Problemen hat, hat man auch die Zeit und die Kraft sich "chancen", wie sie sie nennen, zu widmen

    -Reiche Menschen bewundern andere reiche und erfolgreiche Menschen.
    Arme Menschen grollen reichen und erfolgreichen Menschen.

    Könnte was wahres dran sein

    -Reiche Menschen verkehren mit positiven, erfolgreichen Menschen.
    Arme Menschen verkehren mit negativen und erfolglosen Menschen.

    Bullshit, reiche Menschen verkehren einfach in Locations , die die Armen sich nicht leisten können,
    Oder glauben sie ein model oder ein erfolgreicher finanzmanager in dem Imbiss um die ecke treffen zu können?

    -Reiche Menschen sind bereit, für sich selbst und ihren Wert zu werben.
    Arme Menschen denken schlecht über Werbung und Verkauf.

    Woher wollen sie es wissen?

    -Reiche Menschen beherrschen ihre Probleme.
    Arme Menschen werden von ihren Problemen beherrscht.

    Schwachsinn Reiche menschen können sich experten leisten, die ihre Problemen Lösen, Arme menschen müssen oft mit existenziellen Problemen kämpfen (und zwar ganz allein oder mit der Hilfe eines genervten Sozialarbeiter) z.bs wie bezahle ich meine Miete, wie kaufe ich dass Essen wenn ich schon am 15. des Monats kein Geld mehr habe

    -Reiche Menschen sind ausgezeichnete Empfänger.
    Arme Menschen sind schlechte Empfänger und lehnen alles (Neue) ab.

    Sind Sie etwa arm, wissen sie es aus Erfahrung, oder haben sie die Info aus einem Comics entnommen?

  • Aufgegeben von  in Deutschland Forum  

    Ich liebe Ihre Publikation und du hast recht darüber.

Eine Antwort einstellen